Anschrift

Therapiepunkt
Beat Ulrich
Strehlgasse 32
8600 Dübendorf

Mobile: 079 375 89 55
bul@therapiepunkt.ch


Information zu den Schutzmassnahmen während der Corona-Pandemie

Die vom Bundesrat beschlossene schrittweise Lockerung der Massnahmen im Hinblick auf eine Normalisierung der allgemeinen Situation ab dem 27.04.2020 muss durch Schutzkonzepte begleitet werden, um eine zu starke Absenkung des Schutzniveaus in der Bevölkerung und dem damit verbundenen Risiko einer erneuten Zunahme der Fallzahlen zu vermeiden.

Unter Einhaltung des durch den vdms (Verband der medizinischen Masseure Schweiz) erarbeiteten Schutzkonzepts kann ich ab sofort wieder Termine wahrnehmen.

Das vollständige Konzept finden Sie hier: SCHUTZKONZEPT COVID-19 VDMS

Die wichtigsten Punkte des Schutzkonzepts umfassen

  • Einhaltung der Empfehlungen des BAG
  • Abstand von 2 Metern einhalten im Eingangs- und Wartebereich. Ebenso im Behandlungsraum soweit möglich, z.B. Besprechung, Beratung
  • Tragen der Schutzmasken für Patient und Therapeut während der Behandlung. Bringen Sie nach Möglichkeit Ihre eigene Schutzmaske mit. Andernfalls stelle ich eine Einmalmaske zur Verfügung.
  • Beim eintreten in die Praxis müssen die Hände gründlich gewaschen und/oder desinfiziert werden.
  • Keine Schuhe im Behandlungsraum. Diese müssen am Eingang ausgezogen werden.
  • Lüften und Desinfizieren aller berührten Flächen, Türklinken, Armaturen nach jeder Behandlung.
  • Bezahlung der Behandlung möglichst Kontaktlos oder Rechnung, ohne Bargeld.
  • Erscheinen Sie frühestens 5 Minuten vor der vereinbarten Zeit, damit keine Kontakte mit anderen Patienten entstehen und die Räumlichkeiten sauber bereit sind.
  • Falls Sie auf Begleitpersonen angewiesen sind, sollen sich diese während der Behandlung ausserhalb des Behandlungsraum aufhalten. (Warteraum oder auch gerne draussen bei schönem Wetter)
  • Fühlen Sie sich krank oder haben Sie grippeartige Symptome, sagen Sie den Termin ab. Ebenso, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit Personen hatten, die aus einem Risikogebiet eingereist sind oder selbst dort waren.
  • Falls Sie zur Risikogruppe gehören und entsprechende Vorerkrankungen haben, empfehle ich auf die Behandlung zu verzichten. Falls es dringend ist, sprechen sie mit Ihrem Arzt und lassen Sie sich eine Verordnung ausstellen.

Schutz besonders gefährdeter Personen

Personen, welche Erkrankungen aus der Kategorie der besonders gefährdeten Personen haben, müssen weiterhin besonders geschützt werden. Grundsätzlich wird empfohlen, zu Hause zu bleiben. Behandlungen sollen nur nach Absprache mit dem Arzt durchgeführt werden.

Gehören Sie zu diesen Personen, so bitte ich Sie, vorgängig mit Ihrem Arzt zu sprechen, ob eine Behandlung durchgeführt werden soll. Lassen Sie sich eine Verordnung für medizinische Massage geben. Verordnung für medizinische Massage

Folgende Erkrankungen gehören zu der Kategorie der besonders gefährdeten Personen.

  • Bluthochdruck
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • chronische Atemwegserkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen/Therapien, die das Immunsystem schwächen
  • Krebs

Als besonders gefährdet gelten auch Personen ab 65 Jahren. Sofern diese keine Einschränkung gemäss obiger Kategorien haben, dürfen diese unter der Verantwortung des Therapeuten behandelt werden. Bei Unsicherheiten wenden Sie sich an den zuständigen Arzt.


© www.therapiepunkt.ch